Es ist gar nicht so leicht, die passende Fahrschule zu finden. In einer aktuellen Umfrage konnten sich fast alle Befragten, teilweise heute weit über 50 Jahre alt, noch an ihren Fahrlehrer erinnern. Die Zeit in der Fahrschule ist also ein bedeutender Abschnitt im Leben, auch heute noch. Der Konkurrenzkampf ist groß, das Angebot an Fahrschulen gewaltig.

Wie wähle ich jetzt die richtige Fahrschule für mich aus?
Leider ist hier meistens immer noch der Preis das ausschlaggebende Argument. Ihr solltet jedoch Bedenken, dass ihr kein vergleichbares Produkt wie etwa einen Computer kauft, sondern vielmehr eine Dienstleistung. Und die kann sich doch erheblich unterscheiden.

Grundsätzlich solltet ihr unter folgende Aspekte vor der Anmeldung klären und bedenken:

  • Was ist im Grundbetrag enthalten?
  • Werde ich beim Lernen für die Theorieprüfung unterstützt?
  • Wie sind die Räume ausgestattet? Gibt es z.B. Gratisgetränke?
  • Ist der Theorieunterricht interessant und lustig?
  • Wie sympathisch ist mir der Fahrlehrer? ( Neben dem hockt Ihr schließlich einige Zeit )
  • Werde ich zur Fahrstunde von zu Hause abgeholt?
  • Wie sind die Fahrzeuge, passe ich in oder auf das Fahrzeug?
  • Ist die Fahrschule mit Schutzbekleidung ausgestattet ( Klasse A )?

Ihr seht, viele Informationen, die ihr beachten solltet. Natürlich spielt der Preis spielt dabei auch eine Rolle.

Stutzig werden solltet ihr aber, wenn eine Fahrschule dauerhaft zu Dumpingpreise fährt, die deutlich unter denen der Konkurrenz liegen. Denn zu verschenken hat keiner etwas und die Ausgaben einer Fahrschule sind bei allen etwa gleich.

Will vielleicht sonst keiner mehr zu dieser Fahrschule weil der Fahrlehrer unfreundlich ist oder die Quoten bei den Prüfungen schlecht sind? Oder werden mir mehr Fahrstunden aufgedrängt die nicht nötig wären?

Eine gute Führerscheinausbildung ist kein Hexenwerk, daher schau doch einfach mal persönlich bei uns vorbei.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!